schräg/gegenüber: drei Kunsthändler

Alfred Flechtheim, Cornelius Gurlitt, Otto Feldmann

Unser Film zeigt Ausschnitte aus dem Gesprächsabend.
 

 

 

Ganze vier Zeichnungen haben sich von Otto Feldmann erhalten. Über sein Leben als Künstler, Kunsthändler und Familienvater ist so gut wie nichts bekannt. Über die Schwierigkeiten heute noch an verläßliche Informationen zu kommen, gar unbekannte Quellen zu erschließen und aus kleinsten biographischen Mosaiksteinchen das Bild dieses Rheinischen Expressionisten zu gewinnen, berichtet die Kölner Kunsthistorikerin Ina Ewers-Schultz. Wer sich mit Künstler und Kunsthändlern aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts beschäftigt, kommt an der Provenienzforschung nicht vorbei. „Entartete Kunst“, „Raubkunst“, „Beutekunst“ sind dabei nur drei Schlagworte, hinter den sich die Schicksale der Kunstwerke, wie die ihrer wechselnden Besitzer und Eigentümer verbergen. Davon kann Ralph Jentsch ein Lied mit vielen Strophen singen. Als Nachlaßverwalter von George Grosz schrieb er die erste umfassende Biographie von dessen Freund und Kunsthändler Alfred Flechtheim (Weidle Verlag). Die erst kürzlich veröffentlichte Webseite zu Alfred Flechtheim erstellt von immerhin 15 Museen kritisiert er scharf als „Alibiveranstaltung“ und wirft ihr weitere denunziatorische Tendenzen vor. Hildebrand Gurlitts Weg vom Museumsmann zum Kunsthändler der Nazis zum Leiter des Düsseldorfer Kunstvereins in der Nachkriegszeit ist erst in diesem Herbst durch die Beschlagnahmung von Teilen seiner Sammlung in der Münchner Wohnung seines Sohnes Cornelius bekannt geworden. Mittlerweile ist es der am besten recherchierte und international beachtete Fall. Das eklatante Versagen öffentlicher Stellen, die Versäumnisse staatlicher Stellen wie das Fehlen eines Raubkunstgesetzes kamen an diesem Abend ebenso zur Sprache wie die persönlichen Schicksale einzelner Entrechteter und Verfolgter. Drei Wege dreier Kunsthändler, wie sie unterschiedlicher nicht seien konnten, waren Anlaß zu einem sehr regen Rundgespräch in den Räumen von eiskellerberg.tv. Sehen Sie unsere Dokumentation.

 

 

Mehr zum Thema:

 
"Es ist etwas Wahnsinniges mit der Kunst"

 
Alfred Flechtheim.com - Faktencheck

 
Flechtheim und die Folgen

 
Nebenbei mit Folgen

 

 

22.11.2013 06:25 (Kommentare: 0) | Weiterempfehlen

Zurück

Einen Kommentar schreiben